Kategorien
Urlaub

Österreich-Urlaub Flachau 2022, eine kl. Übersicht, Zusammenfassung

Auf meine opurtunistische Aussage von 75 von 100 antwortete Jennifer 60, wie ihr der Urlaub bisher gefallen hat. Hauptsächlich waren ihr natürlich die Nächte mit dem Brummen ein Dorn im Auge und eine recht anstrengende Feline, die meist 6.30 Uhr auf der Matte stand und fast jede Nacht gegen 1 oder 2 oder 3 Uhr wine Milch wollte.

Kosten

Unterkunft

  • 2.500 Euro plus Kurtaxe 61 Euro
  • Zwischenunterkunft 29.7. Gästehaus Puchta = 168 €

Tagesausflüge Kosten

  • 29.7. Hof, Asiamann = 46 €
  • 1.8. Seestüberl Flachauwinkel = 71 €
  • Alles Alm, Essen, Gschandthofhüttte:
  • Floris Erlebnispfad: 27 € Lift Star Jet 1= 27 €, Essen= 75 €
  • Kupfermine Eintritt = 30 €
  • Wandern Lift ZauchenseeLift = 16€, Gamskogelhütte, Kaffee = 3,60 €,+ Sattelbauer Schweinebraten = 29 €
  • Seepark, St. Martin, Eintritt = 13 €, Essen (Pommes, Eis) =
  • Seestüberl Flachauwinkel (Abendessen, Schnitzel,  Gulasch) = 75 €
  • 5.8. Seestüberl Flachauwinkel ( Pommes)  = 10 €

Kosten Supermärkte

  • 30.7. Penny = 83 €
  • 1.8. Penny = 17 €
  • 1.8. SPAR = 97 €
  • 2.8. Hofer (Radstadt) = 39 €
  • 5.8. SPAR = 46 €
  • 6.8. Hofer (Radstadt) = 50 €
  • 8.8. Hofer (Bischofshofen) = 64 €
  • 9.8. SPAR = 57 €
  • 11.8. SPAR = 29 €
  • 11.8. Penny = 42 €

Kosten divers

  • 1.8. Tanken = 91 €
  • 1.8. Mc D = 8€
  • 3.8. Tankstelle Flachau = 93 €
  • xx.8. Tanken Flachau = x €
  • 12.8. Tankstelle = 40 €
  • 13.8. Tankstelle Meiningen/Thüringen = 79 €
  • Notarzt Radstadt Mundsoor = 23 €
  • Medizin Apotheke Mundsoor = 22 €
  • 1.8. Sparkasse Bar Hof = 90 €
  • 9.8. Sparkasse Radstadt = 190 €

Hinfahrt, Start‐Hof-Flachau

  • 29.7. Abfahrt 6.30 Uhr, km 0
  • 29.7. Ankunft Zwischenstop Hof, 12.30 Uhr, km 555
  • 30.8. Abfahrt Hof, 9.15 Uhr, ca. km 600
  • 30.7. Ankunft Flachau 17.20 Uhr, km 1.070

Rückfahrt Flachau-Eisenach-Ziel

  • 12.8. Abfahrt Flachau 5.40 Uhr, 1.411 km
  • 12.8. Ankunft Eisenach 13.15 Uhr, 2.019 km
  • 13.8. Abfahrt 7.20 Uhr, 2.019 km
  • 13.8. Ankunft 13.10 Uhr, 2.391 km

Kategorien
Urlaub

Freitag, letzter Tag: FlorisErlebnispfad, Packen.

Nach einer grausamen Nacht, die mir Sorge für die kommende, letzte Nacht bereitet, insbesondere in Hinblick auf 7 Stunde und mehr Autofahrt, sitzte ich 7 Uhr im Bett, alle schlafen noch, und schreibe Blog. Um mich rum die üblichen Geräusche: Wasserpumpenbrummen, zanken Vögel, direkt vor dem Fenster, heute auch ab 6 Uhr zwei Fliegen, die um mich rumflogen, dazu schon mindestens eine wacher Übermieter, die Putzfrauen, die unten schon mal rumräumt und die Autos, die alle 20 Minuten vor dem Hotel bergauf oder bergab fahren. Der Zahn sit auch schon seit 5 Uhr wach und die Herbergsmutter hab ich auch schon laut Husten über denn Hof laufen gehört.

Kategorien
Urlaub

Donnerstag, T minus 2 Tage. Chillen und ggf. See, Vorpacken.

Heute hat irgendwie niemand Lust auf etwas. Daher wird nochmal sondieren, was auf dem Plan für die letzten zwei vollen Tage steht: Floris Erlebnispfad, Sommerrodelbahn und Salzburg. Salzburg ist jedoch 80 km weit weg und keiner hat wirklich Lust auf Stadtbummeln. Auch wenn es eine sehr schöne Stadt sein soll.

Kategorien
Urlaub Wandern

Mittwoch: Papa- Wandern. 19 km von der Gamskogelhütte, über Arche (2.060) zum Lackenkogel (2.051)

Man(n) braucht einmal a) eine Auszeit und b) mal eine Herausforderung. 14,9 km sind theoretisch kein Thema, wenn es jedoch 606 Meter hoch und 1569 Meter runter geht, dann ist das eine Herausforderung vom Feinsten. Noch, am Abend davor, bin ich guter Dinge. Ich nehme auf jeden Fall ein Bergwacht-Notfallhandy mit. Naja, das Problem ist, auf dem anstrengendsten Teil kann mir keiner helfen. Bei der Hälfte erreiche ich den höchsten Punkt, den Lackenkobel mit 2.051 Metern, und dann geht es bergab. Durch die letzten Autoeskapaden, als der Wagen bergauf nicht mehr zog, ist Jennifer nicht mehr gewillt das Fahrzeug in der bergigen Region zu fahren. Also heißt es für mich ganz oder gar nicht.

Kategorien
Urlaub

Dienstag, hoch auf den Gipfel. Zwei Gipfelkreuze.

Heute sollte es endlich Soweit sein, eine besseren Tag (wettertechnisch) würde es nicht mehr geben: wir lösen unsere Freifahrtschein für die Lifte Star Jet 1 und 2 ein. Wer länger als 2 Tage in und um Flachau wohnt bekommt mit der Flachau Sommer Card einer Hoch- und Runterfahren mit den Liften inklusive. Nach dem wir am Vortag schon erfolgreich 401 Stufen am Wasserfall erklommen haben, dachten wir, wir schaffen es heute auch mal auf den Berg.

Kategorien
Urlaub

Montag, T minus 5 Tage: Bishofshofen Gainfeldwasserfall Laideregg UNESCO Naturdenkmal

Nach einer weiteren unschönen Nacht, endete sie wieder 6.30 Uhr mit dem Brummen der Wäsche im Waschzimmer und einem nach Milch schreienden Kind. Diesmal fabs hauptsächlich Terror, weil es die blaue und nicht die grüne Flasche war. Nachdem ich zwei Tage mit Feline nach ihrem aufwachen ins Wohnzimmer bin und Jennifer hab schlafen lassen, war ich heute dran. Ausschlafen hieß aber auch nur von links nach rechts wälzen und der Waschmaschine, den rennenden Kindern uber uns und den Autos vor dem Hotel zu lauschen.

Vor haben wir aktuell noch nichts (Stand: 9.50 Uhr ich im Bett, blogschreibend). Bzw. ein Angebot von Flachau Touristik wollte ich mir evtl anschauen: Ultimale Frisbee, 17 – 18.30 Uhr, in Flachau. Keine Amldeung und es stand eher unter Chill und Relex und bei Kinder. Altuelle Motivation: Null.

Zudem steht noch der Lucky Flitzer, eine 4 Minutenfahrt mit der Sommerrodelbahn, auf dem Plan. Sowie Salzburg, unserer Starjet Fahrt auf den Gipfel und meine 13 km Wanderung.

Kategorien
Urlaub

Sonntag, Regenwetter angesagt. Altenmarkt und Café

Was macht man anein einem grauem Sonntag? Nichts. Und evtl ins nahegelegene Vorzeigedorf: Altenmarkt.

Nur 7 Fahrminuten entfernt und Sonntags mit ein paar Cafés geöffnet. Bummeln aka etwas Windowshopping haben wir nach 200 ! Metern aufgrund zweiter fußlahmer Kinder abgebrochen.

Kategorien
Urlaub Wandern

Samstag, Halbzeit. Wanderrundweg ‚Alles Alm‘ StartStopStartStopStartStop-Wanderung

Von 11 bis ca 17.30 Uhr, den auf 2h angelegten Rundwanderweg, geeignet für Kinder.

Kategorien
Urlaub

Freitag, drohendes Unwetter (16 Uhr) und vorher noch mal Flachauwinkel Badesee

Da heute der dritte Tag in Folge mit Temperaturen knapp unter 30 Grad glänzen sollte, wollten wir wieder an einen See. Da jedoch ab 16 Uhr Unwetter angesagt wurde dachten wir, dass wir den bereits erprobten Badesee in Flachauwinkel besuchen.

Kategorien
Urlaub

Donnerstag, ein heiser Tag, und ab in die Kupfermine

Auf Paulines Liste für diesen Urlaub stand eine Höhle. Zum eine getriggert durch eine Eishöhle, die in der Nähe von Salzburg sein sollte (uns aber zu teuer ist) und Minecraft.

Eher zufällig fand ich eine alte Kupfermine, die in der Nähe, sprich ca 20 Minuten Fahrt von unserem Hotel entfernt.