Schlagwort-Archive: Hamburger Bezirke

Die Dörfler von Bergedorf

Der Stadtteil Bergedorf hat die Bezeichnung Stadtteil von Hamburg wohl verdient? Meinen die Bergedorfer, die Hamburger, die Stadtentwickler der Hansestadt Hamburg?
Meine Erfahrung sagt, dass Bergedorf den Zusatz ‚Hamburger Stadtteil‘ etwa soviel verdient hat wie Cottbus den Pre-Titel ‚Berliner Stadtteil‘. Arbeitstechnisch musste ich dort nun mal hin. Heute nen Tag und Morgen dann zwei – quasi mit Übernachtung. Da ich heute nach meinen Programmpunkten den Bus nahm und nach Hause führ, konnte ich Bergedorf etwas in Ruhe auf mich wirken lassen. Meine visuellen Eindrück kann ich in etwa so zusammenfassen: auf der einen Seite der Deich, auf der anderen Seite Felder, dazwischen befestigte Feldwege und an diesen Backsteinhäuschen für Familien. Ab und an wird die Einöde von Felderchen durchbrochen von Gewächshäuschen oder einer weidenden Schafherde.
Weiterlesen

Altona ist des Hamburgische Pankow?

Als ich nach dem halben Jahr Praktikum beim der HHT – Hamburg Tourismus GmbH – aus der Barnerstraße 42 in Altona wieder nach Berlin zog, musste ich oft erklären wo ich arbeitete und wo ich wohnte.
Wenn mich ein/e Hamburger/in fragte wo ich in Hamburg wohnte, dann musste ich nur fragen ob er/sie die Fabrik in Altona kenne – ja – ok und da gegenüber ist das gelbe Haus mit dem Griechen unten drin, der da in dem Film von Fatim Akin ne Rolle spielt, und genau da oben drüber. Ok alles klar.
Wenn ich das nun einem Berliner erklären wollte – einem der neben seiner Stadt nur die Namen von Orten kennt die irgendwie auch Städte sein sollen, die er aber noch nie gesehen hat und somit ihre Existenz grundsätzlich in Frage stellt (der gemeine Berliner – gemein kann man hier halten wie’n Dachdecker – hat seine Stadt noch nie wirklich verlassen und wenn doch, dann nur zum Familienausflug nach Potsdam) dann war es am einfachsten wenn ich sagte: Altona ist wie Pankow (nur spiessiger) und als Beweis musste ich dann eben noch etwas zum Beweis, dass Altona existent ist, mitbringen. Meist reichte ein Astra, das gab’s 2006 noch nicht so flächendeckend in Berlin – musste demzufolge von woanders herkommen – dass heisst auch, dass es noch was da draussen gab – und warum soll das dann nicht auch Pankow, nur woanders und eben bissl spiessiger sein (anfassen ging so: „hey hier fass mal an is echt, gibts wirklich, is Bier aus Altona… Alta“ … ‚Alta‘ um die Echtheit meiner Aussage zu untermauern).

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/5f/Hamburg_Subdivisions.svg/779px-Hamburg_Subdivisions.svg.png

Hamburger Stadteile, Quelle wikipedia