Schlagwort-Archive: james bond

007 – James Bond SPECTRE – eine kleine Filmkritik

Eine unvoreingenommene Filmvorführung ist bei dem neuen James Bond-Abenteuer SPECTRE nicht möglich. Wie alle Filme aus Hollywood hat sich auch dieser Streifen mit enormen Marketinganstrengungen in unser Bewusstsein gebohrt. Nicht zuletzt war Jens auf der Premiere in Berlin und gab schon am ersten Vorführtag eine kleine Filmkritik ab. Die lautete, analog zu allen anderen Kritiken, zusammengefasst etwa so: die Actionszenen sind noch ok, da etwas un-inspiriert, die Dialoge sind dafür um so neckischer. Wobei ’neckischer‘ meine Wortwahl ist.
Das Marketing, wie Trailer und Werbung mit Daniel Craig, verspricht eine geheimnisvolle Vorstellung, die die letzten drei Filme und die dort eingeführte Vorgeschichte zu Bond, James Bond verwebt und den geneigten Zuschauer ein „ahh“ und „ooh“ beschert. Alles hängt mit IHM zusammen, im Trailer ‚er ist der Grund warum Bond, James Bond überhaupt ist, wer er ist‘.

Weiterlesen

Eine Bond Kritik – Skyfall

Selbst wenn man keine großen Erwartungen hat…es war enttäuschend. Bedeutungsschwanger und unvollendet gedacht – ein Bösewicht der fern ab ist von Bondwichten die böse sind, einmal plante er Dinge voraus, die nicht berechenbar waren, im selben Augenblick ist er stümperhaft und wird vom Kind übertölpelt. Nachzuahmen versuchte da Jemand diverse Böse der Filmgeschichte.

Dann der Bond, Weiterlesen